Regenbogenfarben


Backpacking in Australia


Alexandras Blog


background="http://i29.photobucket.com/albums/c260/tess55/templates/link2.jpg" width="110" height="80">
Startseite
About Gästebuch
Archiv
Abonnieren
RSS

Willkommen auf meinem Blog
Hallöchen =)
Von August 2010 bis irgendwann 2011 pilger ich in Australien rum und werde euch hier davon berichten. Fotos krieg ich wahrscheinlich nicht auf diese Seite (Hier ist der Speicherplatz zu klein :P), aber dafür hab ich unter Links ein eigenes Fotoalbum angelegt. (Für gewisse Leute, die zu faul sind zum Lesen^^) Viel Spaß beim rumblättern,
eure Alex
Links
Mein Fotoalbum
Mein Graphicguestbook
Meine Schule:
Phoenix Academy Perth - Beach Campus Fremantle
Orient Building, Ground Floor
39 High Streets
Fremantle, 6160, WA, Australia



PS:
Ich befinde mich im Moment:
In Adelaide, SA ; arbeiten in einer Wine Bottle Factory
REGEN (pessimistischer Titel, ich weiss)

Unglaublich Leute,

es regnet!!! heute war schon der ganze Himmel total zu und als ich aus dem Bus ausgestiegen bin, hab ich doch tatsaechlich ein paar Tropfen abbekommen. In Perth regnet es eigentlich nie, wortwoertlich, die haben sogar ziemlich harte Strafen, wenn man seinen Rasen oefter als einmal die Woche bewaessert. Diesmal ist das aber eigentlich gut, weil hier ganz in der Naehe (John Forest National Park - da war ich so vor nem Monat oder so...) ein Buschfeuer ausgebrochen ist und die das nicht unter Kontrolle kriegen... Und es ist nach Gestern gut, weil wir naemlich 37 C hatten, der typische Freo Doctor nicht gekommen ist und ich -wie jeder andere, der mir heute ueber den Weg gelaufen ist - heute echt unglaublich muede bin. Und mir ist schwindlig, obwohl ich gestern ungefaehr 5 Mal mein Wasser aufgefuellt hab und wir nachmittags mit der Klasse im El Churros Ice Chocolate trinken waren.

 Jedenfalls ist mein Wochenende so gewesen, wie ichs mir gewuenscht hab. Freitags waren wir vor der Halloweentour noch pancakes backen (kochen? ka) - und dann hab ich mein Handy im Taxi vergessen, und dann musste ich zurueck rennen und das holen, und dann waere ich fast zu spaet zur Fuehrung gekommen... - aber jedenfalls wars dann nachher doch noch ein sehr schoener Abend (nicht die Bohne gruselig, aber egal). Samstag hab ich im Perth Zoo mein erstes Koalachen gesehn und wir standen ne lange Zeit einfach nur da und haben einem sich nicht bewegenden Koala zugeguckt. Ach ja, und habt ihr schonmal Echidnas gesehn? Maan, sind die suess wenn die laufen. Einfach nur goldig... Sonntag war ich dann mit meiner Familie auf diesem Oktoberfest - was unglaublich langweilig war - und abends sind wir noch trick or treaten gewesen (halloweenern).

Ich freu mich schon ziemlich auf den 11.11., da ist naemlich der Surf Carnival der Phoenix Academy, woran so ziemlich jeder meiner Freunde teilnimmt Wir haben auch schon einen Teamnamen fuer unsere Klasse ("Master Kev's smart cookies", wobei unser reiner Maedelskurs echt keine Chance im Volleyball, Rennen oder Surfen haben sollte (oder generell in IRGEND einem Sport...). Aber es gibt auch andere Preise, die man gewinnen kann (zum Beispiel fuer den Namen, vlt sollten wir da doch noch dran arbeiten^^). Ihr kennt mich ja, ich werd wahrscheinlich eher am BBQ- und Musikteil des Abends Spass haben xD

 Oh, ich muss mich beeilen, meine Zeit ist um. Ich hab euch lieb und denk an euch :-*

 

4.11.10 09:11


Werbung


Rockclimbing

Hey Leute,

Entschuldigt, dass ich mich so lange nicht gemeldet hab (vor allem persoenlich). Irgendwie haette ich nicht damit gerechnet, dass es hier so schwer sein wuerde ins Internet zu kommen. ^^ Ich muss immer zum Melville Recreation Centre (wo ich gerade auch bin), um kostenlos ins Internet zu kommen und dafuer muss ich den Nachmittag frei haben, hab ich aber nie… Ihr versteht mein Dilemma ;-)

Ausser heute, weil meine hostkids das ganze Wochenende bei ihrem Vater sind und ich (juchuu) ausnahmsweise mal nix zu tun hab. Das werd ich echt mal ausnutzen.

Jedenfalls letztes Wochenende war ich Samstag coolerweise rockclimben mit Kathi und zwei echt netten Chinesen namens Evan und Linson. Wer kann sich so einen Namen merken, dacht ich mir und dann hat mir Linson seinen chinesischen Namen gesagt – absolute Katastrophe, ich konnt den noch nicht mal aussprechen – und wir sind bei Linson geblieben :p. Die Chinesen denken sich ihre europaeischen (oder nicht-chinesischen) Namen ja immer aus, also kein Wunder…

Sonntag hab ich mit meinen Hostkids und Alison (Hostmum) eine Fahrradtour am Swanriver gemacht. Ich liebe den Fluss hier – die gruenen Ufer (sonst verdorrt hier alles) mit Palmen, die Schwaene (deswegen heisst der ja auch Swanriver und deswegen ist das Symbol von Western Australia ein Schwan) und die Delfinchen, die da rumschwimmen Ausserdem ist die Gegend um den Swanriver wunderbar flach und mit Parks und Straenden uebersaeht. Und wo hier Parks sind, da sind gleichzeitig auch Cafes, Wasserspender und BBQ-Grills…

Was ist sonst noch in der Woche passiert? Ach ja, Donnerstag (also gestern) hatten wir die 2. Exkursion, diesmal in die National Art Gallery. Wir hatten eine voll coole guide(in), die nachher noch alle Fragen, die Sabine (-->Klasse) und ich ueber Aboriginals hatten, beantwortet hat und die auch die meisten der aboriginal artists persoenlich kannte. Voll cool, ich liebe die Kultur von denen. Danach waren wir dann noch mit der Klasse und mit den First Cambridge Leuten im Old Shanghai, was ein voll leckeres Chinesisches Restaurant ist. Eigentlich haette ich am Morgen davor ausschlafen koennen, weil wir uns erst um 10.30 treffen wollten, aber Charlie, mein juengstes Hostkid, hatte die ganze Nacht davor gekotzt und dann waren wir ziemlich lange auf… Ich war froh, dass ich am Nachmittag bei meiner franzoesischen Familie babysitten musste^^ Hab ich euch eigentlich schon von der erzaehlt? Mein Nebenjob, quasi, der mir so 50$ pro Abend extra bringt und nebenbei kann ich mein Franzoesisch beibehalten, weil die Zuhause nur Franzoesisch sprechen duerfen ^^ Die haben vier Kinder, Prunelle(4), Marius(6), Lila(11) und Remi(13).

Oh, und ich hab eine Entscheidung getroffen, was ich nach meinem Kurs machen will & zwar bei der Familie bleiben xD Ich wollte ja unbedingt nach Bali, aber als Alison mich dann gefragt hat, ob ich nicht bis Weihnachten bleiben will, war ich doch irgendwie erleichtert. Waere komisch, Weihnachten allein oder nur mit Freunden zu verbringen… Danach jedenfalls geh ich erstmal nach Margaret River und dann vlt nach Bali und so weiter. Mal abwarten. Hier kann man ja sowieso total spontan sein. Grad eben im Bus nach hier zum Beispiel hab ich mich mit einem Mann unterhalten, der irgendwie ein total trauriges Leben hatte. Der ist seit er 12 ist behindert (hat man ihm aber nicht soo dolle angemerkt) wegen einem Autounfall. Mit 14 wurde er von einem Hai angefallen (das passiert hier irgendwie jedem 2. hab ich das Gefuehl), mit 24 von einem Jaeger angeschossen und ein Jahr spaeter war er im Krankenhaus, weil ihm ein Messer in die Lunge gestrochen wurde – erzaehlte der mir alles im Plauderton. Der hat mir versucht ein bisschen Gehoerlosen Sprache beizubringen und ich kann jetzt “Hi, How are you. I`m fine, thank you” sagen (oder eher zeigen).

Hach ich freu mich auf das Wochenende. Es ist ja Halloween und deswegen gehn wir uns heute Nacht mit eine paar aus meiner Klasse im Fremantle Prison shocken lassen. Da geht man im Dunkeln mit Taschenlampen rein und wird erschreckt. Vlt nicht der beste erste Besuch in nem alten, verfallenen Gefaengnis, was zum letzten Mal gebraucht wurde, als die hier noch die Todesstrafe hatten, aber auf jedenfall ne coole Art, Halloween vorzufeiern . Und Samstag geh ich wahrscheinlich in den Perther Zoo und Sonntag zum German Club aufs Oktoberfest. Es ist echt erstaunlich, aber immer wenn ich ins Ausland geh, ende ich in irgend ner Form von Oktoberfest xD Eigentlich hab ich ja gar keine Lust auf noch ne Runde Lederhosen, aber meien Gastfamilie will da hin, also geh ich auch…

Soo, ich muss aufhoeren. Wenn bis hier hin noch jemand gelesen hat, ich hab euch lieb. Passt auf euch auf :-*

PS: Ich hab heute zum ersten Mal ne A (83%) im Reading Exam bekommen… Juppie. Kevin war total begeistert

29.10.10 09:41


Muede

Hey Leute,

ich bin grad total muede, also wird das wohl ein kurzer Beitrag. Wir hatten heute drei unserer mockexamen, vlt deswegen. Das Wochenende war mal wieder echt cool; ich bin am Freitag mit einigen aus meiner Klasse ins Kino in Eat, Pray, Love gegangen (der aber echt nich so sehenswert ist - und das Kino auch nicht - und der Preis erst recht nicht xD).
Am Samstag war ich auf dem Kindergeburtstag von Kathis kleinstem Gastkind Georgia und bin dafuer jahrelang am Fluss entlang gewandert und hab mir einen echt schlimmen Sonnenbrand geholt... Sonntag waren wir wie schon gesagt auf einer Whalewatching-tour und wir haben 5 Wale (und ne Mutter mit Kind) ganz aus der Naehe gesehn. Toll und danach waren wir noch am Strand in Cottesloe, was sowas von paradisisch ist. Da hab ich meinen Sonnenbrand dann verschlimmert xD (aber ich hab mich immer eingecremt - Flurina aus meiner Klasse, die mir den Ruecken eingecremt hat, war echt buff, als die meinen Sonnenbrand gesehn hat...).

Das war wirklich ein kleiner Eintrag, aber ich wollt euch nur wissen lassen, dass ich noch lebe ^^ und auch wenn ich im Moment nicht zurueck schreibe, gaaanz fest an euch denk (ich hab so wenig Zeit im Moment..)

 

20.10.10 09:25


Pinnacles die 2.

Hey Leute,

stressige Woche irgendwie . Also, die Pinnacles waren total toll und total anders als ich gedacht hab. Man sieht auf den Bildern wirklich nicht, wie riesig das da ist. Die ganze Wueste (naja, "Wueste" ist von meistens ziemlich komisch-aussehenden Steinformationen uebersaeht.

Wir waren natuerlich nicht nur bei den Pinnacles, sondern sind ja die Westkueste ca. 300 km (also nur ein paar Doerfchen weit xD) hochgefahren und haben wunderschoene Straende und einen unglaublichen Sonnenuntergang gesehen. (Fuer googler: Wir waren in Cervantes, Green Head, Leeman, Pinnacles, Jurien Bay - nicht unbedingt in dieser Reihenfolge :p) In Jurien Bay haben wir es uns erstmal am Strand gemuetlich gemacht (mit einem aeussert praktischen Sonnensegel alias Regenschirm - den man hier nun wirklich nicht braucht...), gebbqt und im Zelt uebernachtet. Das Praktische ist, dass es hier mittags (und ja, wir waren so schlau mittags in die Wueste zu pilgern ^^) zwar total warm ist, aber abends immer aushaltbar runterkuehlt, weil hier ja nie Wolken am Himmel sind, die die Waerme speichern koennten. Wir hatten sogar eine kleine Autopanne mitten auf einem ins Unentliche fuehrenden Highway Gluecklicherweise ist nur irgendein Plastikteil abgefallen... Und als wir nachts zurueck gefahren sind, sind uns bestimmt 3 oder 4 Kangaroos vor das Auto gelaufen.

Was hab ich sonst noch in der Woche gemacht? Ach ja, Donnerstag vor dem Trip bin ich nach der Schule noch mit einer Mitschuelerin Kaffee trinken gewesen, So., Mo. & Heute musste ich arbeiten und Di. haben wir mit der Klasse eine Exkursion zum Perther Parliament gemacht und danach im Kings Park relaxed. Ausserdem hab ich mich spontan fuer whalewatching am So. entschieden. Da hab ich ja immer frei Ich bin ja eigentlich hier hin gekommen, um nicht mehr so viel Stress zu haben, aber hier ist grad alles ein bisschen hektisch. Morgen schreiben wir ein Probeexam, weil wir Fr., wo wir normalerweise immer eins schreiben, naemlich muendliche Probeexamen haben. Und naechste Woche ist unsere mock-exam Woche, wo wir getestet werden, wie weit wir wirklich sind (Hab ich Heute erfahren, gut ne?). Ann, unsere Au-pair/Demi-pair Koordinatorin entpuppte sich ploetzlich als gepruefte Cambridge interlocutorin^^ Und wir haben die schon alle fuer gnadenlos untalentiert gehalten xD.

So, falls ihr auch mal euren Senf dazu geben wollt, ich bin gerade am ueberlegen, wo ich nach meinem Kurs hinfahren soll. Bali steht ganz oben auf meiner Liste, wobei das allerdings ein bisschen teuer ist. Ich koennte am Weihnachtstag reisen, da ist alles ganz billig. Oder ich erkunde schonmal die Westkueste (also mehr als die 300km). Zu Sylvester will ich wieder hier in Perth sein, damit ich das mit irgendwem feiern kann^^ Und ab Januar such ich mir einen Job (hoffentlich xD). Was meint ihr? Bali? Oder Westkueste? Oder ich bleib einfach hier... aber das waer ja langweilig...

Ich hab euch liieb und.. ach ja, ich hab schon so oft versucht Bilder hoch zu laden, aber anscheinend hat die ganze Western Australische Internetverbindung was gegen mich^^. Ich bleib weiter dran, bis dahin muesst ihr euch gedulden... more haste, less speed, sach ich immer

13.10.10 17:27


Pinnacles

Hey Leute,

sieht so aus, dass ich meinen Plan zu den Pinnacles zu fahren direkt morgen in die Tat umsetzen kann =) Die Idee ist gestern Abend spontan entstanden, weil Kathi und Robert eh schon einen Wochenendausflug geplant hatten. Ich konnte natuerlich eigentlich nicht mit, schliesslich muss ich ja auf Beau den Hund aufpassen waehrend meine Gastfamilie nach Bali zu einer Hochzeit eingeladen ist. Die sind alle Gestern morgen aufgebrochen und kommen am Mittwoch wieder, wobei Joe, der Juengste, schon Sonntag wieder kommt. Auf den muss ich dann wirklich aufpassen…

Jedenfalls sind alle Mitreisenden von Robert und Kathi nacheinander abgesprungen und da die Beiden dadurch jetzt nur eine Nacht weg bleiben, kann ich den Hund direkt Morgen in aller Fruehe und in der Nacht, wenn wir zurueck kommen, fuettern. Ich geh dafuer Morgen mal nicht zur Schule, aber das ist eigentlich ueblich hier. Man kann ja alles nacharbeiten xD Ausserdem haetten wir Morgen den ganzen Tag ein Probe-reading-exam und da muss ich wirklich nicht unbedingt dabei sein J

Ich weiss eigentlich noch gar nicht, wo wir ueberall hinfahren. Sicher bin ich mir nur bei den Pinnacles und bei der Wueste drumherum. Das wird ein ziemlich trockenes Wochenende^^ Einen kleinen Vorgeschmack haben wir schon letzte Woche im John-Forrest-National-Park bekommen (ich hab mir den Namen gemerkt, juchey ). Wir sind nach dem BBQ doch tatsaechlich voller Optimismus zum kilometerweit vorher angekuendigten Wasserfall gelatscht und kommen total ausgepowert da an (Ok, ich uebertreib ein bisschen&hellip und sehn… ein mini-mini Baechlein, wie es schoen gemuetlich um ein paar Steine herum plaetschert.DER Wahnsinn. Aber wenigstens war die Landschaft schoen und die Begleitung echt nett. Wir haben etwas aeltere Studenten aus Nepal kennen gelernt (Zugan & Zugat oder so^^) und drei Maedels von irgend soner Insel. Mit denen sind wir danach noch zu einem wirklich atemberaubenden Aussichtspunkt gefahren, von dem aus man ueber das ganze hell-erleuchtete Perth sehen konnte. Bis zum Horizont nur Lichter und der Abgrund vor der Nase, total toll =) Und danach waren wir noch essen, und zwar in einem ziemlich ueberteuerten, leckeren Restaurant, wo mich ein einziger Salat 27$ gekostet hat (Was man natuerlich auf der Speisekarte nicht gesehen hat^^).

Ach ja, ich wollte euch ja noch von Sarah berichten. Sarah ist eine Freundin von meiner hostmum und ist gerade zurueckgekehrt von einer Kilimandjaro-& Mawenzi-Besteigung und einer zweiwoechigen Safari-Tour in Suedafrika. Wir haben uns Freitag abend bis halb 1 morgens die Bilder angeguckt und ich war sowas von fasziniert, ich hab ueberhaupt nicht gemerkt, wie die Zeit rum ging J Das ist was, was ich unbedingt noch machen will. Die sagt zwar, die kann sich an 6 Stunden des Aufstiegs nicht mehr erinnern, weil das so koerperlich anstrengend war, aber ich hab ja noch Zeit, mich ein bisschen in Form zu bringen. Hach, hier trifft man so interessante Leute. Letztens haben wir im Unterricht rumgefragt und es war schon jeder auf mindestens 4 Kontinenten (Ok, ich hab ein bisschen geschummelt und Dubai als Asien gelten lassen – wie die meisten Anderen auch xD).

 

7.10.10 13:49


Mittagspause

Hey Leute,

Ich hab grad Mittagspause (was ihr vermutlich auch aus der Ueberschrift deuten konntet...) und die dauert nicht mehr sehr lange (Wir haben immer von 12-12.45 pm Lunchtime). Aber ich war jetzt schon seit so langer Zeit nicht mehr im Internet... mich zieht es richtig zu internet-cafes^^

Jedenfalls wollte ich euch nur wissen lassen, dass vorletztes Wochenende alles so geklappt hat. Wir sind am Donnerstag raus nach Perth mit zwei aus der Schule und wollten eigentlich ins "Deen", aber ich hab untypischerweise (ihr koennt denken was ihr wollt ^^) meinen Ausweiss vergessen und wir sind da nicht reingekommen. Macht aber nix, weil wir dann in eine Bar mit einer voll tollen liveband gegangen sind. Sonntag sind wir nach Perth gefahren und haben neben dem Belltower gepicknickt und die Faehre ueber den Swanriver genommen. Ich hab zwar nicht den Kingspark gesehn, aber der Tag war trotzdem toll.

 Das letzte Wochenende war richtig cool. Ich muss Freitags immer bis Nachts arbeiten, also ist nix mit rausgehn, aber am Samstag (da bin ich ab Mittags immer frei) bin ich zuerst schwimmen, danach mit der Familie Chinesisch essen gegangen (das moegen die hier total) und danach hab ich bei Kathi, einer Freundin aus South Freo, geschlafen (und geskypt, juchuu ). Am naechsten morgen hat uns Robert (29, Serbe, guter Freund von Kathi und echt schlimme Ausdrucksweise xD) zum John-Forrest National Park gefahren.

Jetzt merk ich grad, dass ich spaet dran bin. Ich schreib euch den Rest Mittwoch oder Donnerstag, da ist meine Familie naemlich in Bali Hab euch lieb

5.10.10 06:40


Reiseplaene

Hey Leute,
gute Nachrichten, ich hab 75% beim Reading-test-exam bekommen (ja, waehrenddessen du mich angesmst hast, babs)
Schlechte Neuigkeit, ich bin im use of english-test glatt durchgefallen... aber das ist eigentlich jeder, also mache ich mir da nicht so viele Sorgen.

Meine Plaene nehmen langsam ein bisschen gestalt an. Ich will mir ja noch moeglist viel offen lassen, aber nach der Schule glaub ich, reise ich erstmal bis Januar in WA rum (die Natur ist hier soo toll). Fuer die jenigen, die mal googlen wollen: ich will auf jedenfall zu den Pinacles, zum Waverock, nach Mageret River, nach Broome und nach Monkey Mia Delfine angucken. In Monkey Mia gibts auch whalesharks - die groessten (und eig. ungefahrlichsten) Haie der Welt - mit denen man da schwimmen kann (was ich aber garantiert nicht mache ^^).
Jedenfalls will ich danach oder davor auch unbedingt mal nach Bali, weil man das von hier aus so unglaublich billig machen kann. Meine Gastmutter faehrt da in zwei Wochen zu einer Hochzeit hin und dann hab ich eine Woche lang das Haus fuer mich .
Danach werd ich mich wohl nach einem Job umsehen und was ich am allerliebsten machen wuerde ist pearling, also das Arbeiten auf einer Perlfarm (2 Wochen Schiffarbeit und leben auf einem Schiff, 1 Woche frei und man wird eingeflogen). Leider ist es recht schwierig, da eine Arbeit zu finden. Ich werd mal gucken, was sich da machen laesst...
Danach reise ich im Rest Australiens rum (das lasse ich mir noch ganz offen) und danach will ich ja noch nach New Zealand (und vielleicht hab ich auch schon wen gefunden, der da mit mir hinfaehrt =)). Ach ja, und wenn dann noch Zeit bleibt, muss ich ja auch unbedingt noch die 50 Fidschidollar von Babs loswerden, aber das ist wahrscheinlich viel mehr Wunschdenken als sonst was xD

Jedenfalls brauch ich bestimmt nicht laenger als einen Monat fuer die Ostkueste. Die ist hier total verrufen nach dem Motto: Been there, bought the t-shirt, done it, next one... ;-) Aber die Gegend ist natuerlich total schoen... wahrscheinlich koennen die hier einfach nicht damit leben, dass hier fast ueberhaupt keine backpacker hin kommen ^^

Zu meinen jetzigen Plaenen: Heute Abend geh ich wahrscheinlich zum ersten Mal raus nach Perth, Morgen muss ich wieder den ganzen Tag und die darauf folgende Nacht arbeiten wie jeden Freitag und Samstag treff ich mich mit einer aus der Schule. Sonntag geh ich wahrscheinlich nach Perth und guck mich ein bisschen im Kings Park um Ich halt euch auf dem laufenden, ob das alles geklappt hat xD
Bis demnaechst

Ach ja, und Eli, hoffentlich bis morgen
23.9.10 10:23


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]

Gratis bloggen bei
myblog.de